Weitere Therapieangebote

Faszientherapie:

Faszien sind Bindegewebsschichten, die vor allem aus Kollagenfasern und Flüssigkeit bestehen.

Sie begleiten und umhüllen Muskeln, Organe, Knochen, Nerven und Blutgefäße und befinden sich überall in unserem Körper!

Faszien sind :

- Überträger von Kräften
- Verbindungselemente / Abgrenzung ( z.B. bei Muskeln, Sehnen und Bändern)- Informationsquellen ( Schmerz, Stress, Koordination )

- anpassungsfähig (Form und Funktion)
- Speicherorte / Transportwege für Flüssigkeiten und Nährstoffe
- verantwortlich für unsere Beweglichkeit und Elastizität

Leider sind Faszien auch dementsprechend anfällig für Störungen. 
Diese können durch viele Ereignisse ausgelöst werden und äußern sich unter anderem in Bewegungseinschränkungen und Schmerzen.

Faszien lassen sich durch verschiedene Techniken therapeutisch gut manipulieren (bearbeiten) und Ihren Zustand damit verbessern.
 Das Ergebnis äußert sich in besserer Beweglichkeit und Schmerzreduktion/- beseitigung.

Unser spezielles Augenmerk legen wir vor allem auf folgende Behandlungsmethoden:

          • Dry Needling
- Triggerpunkttherapie
          • Fascial Manipulation (Stecco Method)
          • FDM
          • Osteopathie

Dry Needling - Triggerpunkttherapie:

          • eine sehr effektive Methode zur Behandlung sog. myofaszialer Triggerpunkte
          • mit Hilfe steriler Akupunkturnadeln können die verhärteten, schmerzauslösenden Stellen in der Muskulatur und im Bindegewebe (Faszie) des Muskels sehr präzise festgestellt und behandelt werden
          • weitere Informationen zum Dry Needling und zu Triggerpunkten finden Sie auch hier: http://www.dgs-academy.com/de/triggerpunkt-therapie/dry-needling

Radiale Stosswellentherapie / Triggerpoint-Stosswellentherapie

Wirkung:

          • Beschleunigung des Heilungsprozesses
          • Schmerzreduktion
          • Funktionsverbesserung der Gewebsstruktur
          • Positive Wirkung auf den Muskeltonus

Anwendung bei  z.B.:

          • Tennisellbogen u. Golferellbogen (Epicondylitis)
          • Beschwerden der Achillessehne
          • Schulterbeschwerden (z.B. Frozen shoulder)
          • Fersensporn
          • Triggerpoints
          • Uvm.

Kinesiotape / Meditape

Wirkung:

          • Linderung von Muskel- und Gelenkschmerzen
          • Entstauung der Kapillar- und Lymphgefäße
          • Aktivierung der körpereigenen  Selbstheilung

Anwendung bei z.B.:

          • Band- und Sehnenverletzung
          • Muskelverletzung/-verspannung (erhöhter Tonus)
          • Achillessehnenproblematiken
          • Sportverletzungen
          • Narbenbeschwerden
          • Haltungskorrekturen (Alltag/Beruf)
          • Uvm.

Sollten Sie noch Fragen haben, sind wir gerne bereit diese per Mail oder telefonisch zu beantworten.

Scroll To Top